Banner
Banner

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 1228151

Liebe Besucher unserer Volkshochschule,

mit unserem Wintersemester 2015/16 bieten wir Ihnen wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm, sowohl im kulturellen Teil als auch mit unseren Kursen.
Im Oktober zeigen wir in einem Lichtbildvortrag den »Mythos und die Wirklichkeit des Bauhauses in Tel Aviv«; Johannes Peter wird die eindrucksvollen Leistungen der Bauhausschüler beim Aufbau Tel Avivs aufzeigen.
Im November haben wir die große Ehre, den Präsidenten des Europäischen Parlaments, Herrn Martin Schulz, in der »Neuen Synagoge« in der Oranienburger Straße anlässlich der Buchvorstellung »Fritz Bauer oder Auschwitz vor Gericht« begrüßen zu können.
Wir freuen uns, Ihnen im Januar ein Konzert mit Kantorin Mimi Sheffer und Musikern der Konzertreihe »Jüdische Musikreihe für Liebhaber und Neugierige« präsentieren zu können. Mimi Sheffer und ihre Kollegen verzaubern sie mit sephardischen und jiddischen Liedern sowie synagogaler Musik. Ebenfalls im Januar setzen wir eine wichtige und schon seit längerer Zeit bestehende Tradition fort: Zusammen mit dem Italienischem Kulturinstitut begehen wir mit einem Gedenkkonzert den Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslager Auschwitz.
Eine gute Tradition sind auch unsere Buchvorstellungen: Godel Rosenberg erzählt in seinem Buch »Franz Josef Strauß und sein Jude« über seine zehnjährige Sprechertätigkeit für die CSU an der Seite des bayerischen Ministerpräsidenten.
Johannes C. Bockenheimer stellt uns in seinem Buch »Chuzpe, Anarchie und koschere Muslime« seine ganz eigene Sicht auf den Staat Israel vor. Ruth Melcer und Ellen Presser laden mit der Vorstellung von »Ruths Kochbuch« zu einem genussvollen Abend ein – das Buch verbindet Kochrezepte mit persönlichen Erinnerungen und tragikomischen Geschichten Ruth Melcers.
Judith Kessler stellt wiedergefundene »Gefängnisaufzeichnungen« der berühmten Psychoanalytikerin Edith Jacobson vor, die sie während ihrer Gestapohaft im Untersuchungsgefängnis Moabit notiert hat.
Und Andrea von Treuenfeld hat in ihrem Buch »Zurück in das Land was uns töten wollte« das Leben jüdischer Remigrantinnen aufgeschrieben und wird in einem Gespräch über ihre Arbeit dazu erzählen.

Das Team der Jüdischen Volkshochschule freut sich auf Sie und hofft, Sie in den Veranstaltungen und Kursen zahlreich begrüßen zu dürfen.


Ihre Alexandra Babes                                                 Ihr Ilan Kiesling
Kulturdezernentin und stellvertretende                         Leiter Kultur und Kommunikation                  
Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin               und  kommissarischer Leiter der JVHS

 

Die Jüdische Volkshochschule Berlin wünscht allen Hörern und Freunden ein gesundes und erfolgreiches Jahr 5776!
Schana towa we metuka!










Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Banner

3. Trimester 2015. Deutsch-Intensivkurse

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!